Entnahmeturbine

Entnahmeturbinen

Perfekte Prozessintegration durch Flexibilität und mehrere geregelten Entnahmen

Zur optimalen Prozessanpassung können unsere Turbinen mit Dampfausspeisungen ausgerüstet werden. Hierbei wird zwischen einer Anzapfung und einer Entnahme unterschieden. Dampfausspeisungen ermöglichen eine optimale Integration der Dampfturbine in Ihren gesamten Betriebsprozess.

Eine Anzapfung ist eine wirtschaftliche Lösung, um Hilfsdampfmengen bzw. kleine Prozessdampfmengen zur Verfügung zu stellen. Um das Teillastverhalten der Anzapfung zu verbessern, können diverse Anzapfungen implementiert werden, die je nach Last einsetzbar sind (Wanderanzapfung).

Werden höhere Anforderungen an die Regelgüte oder einen Lastbereich gestellt, können geregelte Entnahmen eingesetzt werden. Die Entnahmen sind in die Turbinen integriert und lassen sich mit den verschiedenen Turbinenvarianten (Gegendruck bzw. Kondensationsturbine) weitestgehend frei kombinieren. Wir ermöglichen Ihnen zudem auch die gleichzeitige Verwendung von Anzapfungen und Entnahmen sowie die Verwendung mehrerer Entnahmen und Anzapfungen.

Technische Daten

Leistung 9700 kW
Anzahl Stufen 11
Drehzahl 6180 rpm

Dampfdaten

Zudampf 45 bara 450 °C
Entnahme 15 bara
Entnahme 2 5 bara
Abdampf 0,1 bara

Weitere Informationen

Inbetriebnahme 2009
Land Deutschland

Technische Daten

Leistung 6750 kW
Anzahl Stufen 10
Drehzahl 6180 rpm

Dampfdaten

Zudampf 32 bara 360 C
Entnahme 1 21 bara
Entnahme 2 4 bara
Abdampf 0,08 bara

Weitere Information

Inbetriebnahme 2009
Land Deutschland

Prinzipschema

Beispiel einer Entnahmeturbine

  • Endkunde: Novaledo s.r.l. zugehörig zu Menz & Gasser
  • Ort: Novaledo, Italien
  • Branche: Marmeladenfabrik
  • 1 MW Dampfturbinen-Generator-Set mit geregelter Entnahme
  • Bereitstellung des Prozessdampfs zur Stromerzeugung für das Stromnetz der Stadt
  • Produktion von Heißwasser für die Marmeladenherstellung

Jetzt Kontakt aufnehmen 

Kontakt